Kontakt  //  Datenschutz  //  Impressum  //  Drucken  //  Textgröße Schrift größer Schrift kleiner     Schwarz/Weiß   

Inhalt

[ Hauptnavigation ] [ Unternavigation ]

Vollzeitschulformen 


Aufgrund des Infektionsgeschehens können wir aktuell keine Informationsveranstaltungen als Präsenzveranstaltungen anbieten.

Sie haben die Möglichkeit, sich hier über die Bildungsgänge einjährige Berufsfachschule (Handelsschule), zweijährige Berufsfachschule (Höhere Handelsschule) und Berufliches Gymnasium zu informieren.

Schulformen Dauer Erläuterungen
Abschlüsse / Berechtigungen

Handelsschule

Handelsschule (Flyer)

 1 Jahr

 

 

 

 

 

 

 

1 Jahr

Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung

BFS-1

Aufnahmevoraussetzung:
Hauptschulabschluss nach Klasse 9

Ziele:

Vermittlung einer beruflichen Grundbildung als Grundlage für einen kaufmännisch/verwaltenden Ausbildungsberuf und Hauptschulabschluss nach Klasse 10
Möglichkeit des Übergangs in die BFS-2


Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung

BFS-2

Aufnahmevoraussetzung:
Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder erfolgreicher Abschluss der BFS-1

Ziele:
Vermittlung einer beruflichen Grundbildung als Grundlage für einen kaufmännisch/verwaltenden Ausbildungsberuf und mittlerer Schulabschluss (FOR) evtl. mit Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe
Möglichkeit des Übergangs in die Höhere Handelsschule

 



BFS-1

  • Berufliche Grundbildung
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10
  • Möglichkeit des Übergangs in die BFS-2

 

 




BFS-2

  • Berufliche Grundbildung
  • mittlerer Schulabschluss (FOR) evtl. mit Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe
  • Möglichkeit des Übergangs in die Höhere Handelsschule
     

Höhere Handelsschule

Höhere Handelsschule (Flyer)

Schwerpunkt "Sport und Gesundheit"

Europa-Klasse

Europa-Klasse (Flyer)

Europa-Klasse (Sprachzertifikate)

Leistungskonzept

Weitere Formulare:

Bestätigungsformular über eine Praktikumsstelle

Formular Kenntnisnahme Erziehungsberechtigte

Beurteilungsbogen Praktikum

 2 Jahre Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung

Aufnahmevoraussetzung:
Fachoberschulreife (FOR)

Ziel: Ausbau der Allgemeinbildung,Vermittlung beruflicher Kenntnisse, Fachhochschulreife (schulischer Teil)

  • Berufliche Kenntnisse
  • Fachhochschulreife (schulischer Teil)
  • Mit Nachweis eines 6-monatigen Praktikums Übergang an eine Fachhochschule

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wirtschaftsgymnasium

Informationsflyer

Leistungskonzept

Entschuldigungsformular

 3 Jahre

Wirtschaftsgymnasium - AHR

Aufnahmevoraussetzungen:                                        
Mittlerer Schulabschluss mit Berechtigung zum Besuch der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe (FOR-Q)


Ziele:
Studien- und berufsbezogene Qualifikationen im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung


  • Allgemeine Hochschulreife mit Berechtigung zum Studium aller Studiengänge an den Universitäten und Fach-hochschulen.
  • Optimale Vorbereitung für eine gehobene Ausbildung in einem kaufmännisch -verwaltenden Beruf.
  • Möglichkeit der Zuerkennung des Schulischen Teile der Fachhochschulreife bei Verlassen des Bildungsgangs nach den Jahrgangsstufen 12 oder 13.

Interessiert? Hier finden Sie weitere Informationen.

 

 

Ausbildungsvorbereitung

 1 Jahr

Berufspraxisklassen

Aufnahmevoraussetzung:

• berufsschulpflichtig

• kein Hauptschulabschluss nach Klasse 9
• Praktikumsplatz 3 Tage/Woche
• Erfüllung der Schulpflicht der Sekundarstufe 1

Ziel: Vermittlung beruflicher Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, berufliche Orientierung

 

• Erwerb eines Abschlusses, der dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9 entspricht
• Erfüllung der Berufsschulpflicht


 1 Jahr Teilzeit

Maßnahmeträgerklassen

Aufnahmevoraussetzung:
• Platz bei einem Maßnahmeträger
• berufsschulpflichtig
• Erfüllung der Schulpflicht der Sekundarstufe 1

Ziel: Vermittlung beruflicher Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, berufliche Orientierung

 
 Erfüllung der Berufsschulpflicht

Internationale Förderklasse

 1 Jahr

IFK

Aufnahmevoraussetzung:

• Berufsschulpflicht
• grundsätzlich erstmaliger Besuch einer deutschen Schule
• erforderliche Deutschkenntnisse reichen nicht zur Teilnahme am Unterricht in einer Regelklasse aus

Ziel:
Erwerb von Deutschkenntnissen auf dem Niveau A2 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen [GER]), Vermittlung beruflicher Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, berufliche Orientierung

Erwerb eines Abschlusses, der dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9 entspricht

 

 

[ Nach Oben ]

Vorheriger Monat  KALENDER 10/21 Nächster Monat
MO DI MI DO FR SA SO
        123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

   : Aktueller Tag
Tag weiss = Termin (Beispiel: 16)

[ Nach Oben ]